Ähnliche Jobprofile

Videos



Jobprofil: Einkäufer (m/w)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief: Einkäufer (m/w)

Ausbildung:
Ausbildung, Studium
Work-Life Balance:
Life (<40 Stunden)
Einstiegsgehalt:
2.500 - 3.000 €
Spitzengehalt:
10.000 €

Jetzt mit Ihrem Unternehmen Pate dieses Profils werden.

Kontakt
Berufsprofil     Einstieg     Arbeitgeber     Gehalt     Einstiegschancen     Bewerbung     Karriere     Jobs  

Das Berufsprofil: Einkäufer

Strategischer Einkäufer - auf den ersten Blick mag dieser Jobtitel für viele eher nach einem Job ohne große Verantwortung klingen: Was kann so schwierig daran sein, den Bedarf an Materialien und Rohstoffen in einem Unternehmen zu eruieren und diese nachzubestellen, bevor sie aufgebraucht sind? Eine ganze Menge!

Der strategische Einkäufer sitzt an einer wichtigen Kostenschnittstelle für jede Firma. Je effizienter er einkauft, desto größer die Gewinnspanne. Im Verkauf dagegen werden die Margen durch die oft hohe und zunehmend globale Konkurrenz immer kleiner.

Man muss also schon etwas mehr auf dem Kasten haben, als nur Listen zu führen und verwalten zu können. Strategische Einkäufer müssen analytisch denken und den Markt genau beobachten, um beispielsweise im produzierenden Gewerbe Rohstoffe oder Waren zum optimalen Zeitpunkt zu kaufen. Kaufen sie zu früh oder zu viel, liegt zu viel Kapital im Lager. Das ist schlecht für die Wertschöpfungskette. Wird der Kauf zu spät getätigt, gerät im schlimmsten Fall die Produktion ins Stocken.

Strategische Einkäufer analysieren folgende Punkte, um die richtige Entscheidung treffen zu können:

  • Marktsituation
  • Transport
  • Lagermöglichkeiten
  • Lieferanten
  • Produzenten
  • Technologien
  • Dauer von Produktionsprozessen

Machen die Fachkräfte ihren Job gut, tragen sie dazu bei, dass sämtliche Unternehmensprozesse immer im Fluss sind. Und dann ist auch die Work-Life-Balance der (strategischen) Einkäufer entsprechend ausgewogen.

Wie wird man Einkäufer?

Ein akademischer Abschluss ist keine Grundvoraussetzung, um als Einkäufer zu arbeiten - früher überwog der Anteil ausgebildeter Groß- und Außenhandels- oder Industriekaufmänner in diesem Bereich. Inzwischen lässt sich jedoch im Einkauf eine fortschreitende Akademisierung feststellen.

Nicht ohne Grund: Da Einkäufer gerade in der Produktion einen nicht zu unterschätzenden Anteil an Gewinn oder Verlust haben, werden zunehmend Absolventen der Betriebswirtschaftslehre eingestellt.

Beim Einkauf von technischen Produkten oder Anlagen sind sich derweil immer öfter Techniker, Ingenieure oder Wirtschaftsingenieure für den strategischen Einkauf verantwortlich. Ihr fundiertes Verständnis komplexer technischer Zusammenhänge ist hier das A und O.

Arbeitgeber: Wer sucht Einkäufer

Einkäufer finden Beschäftigung in Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche, besonders gefragt sind sie in folgenden Bereichen:

  • Produktion
  • Anlagenbau
  • Maschinenbau
  • Logistik
  • Handel
  • Pharma / Healthcare
  • Elektronik
  • High Tech Industrie
  • Konsum und Handel
  • Automobil- und Zulieferbranche
  • Metallindustrie

Auch in der IT-Produktion haben sie aktuell gute bis sehr gute Chancen, denn der Bereich boomt. Zu ihren klassischen Aufgabenfeldern zählen:

  • Lieferantenauswahl
  • Lieferantenbeurteilung
  • Spediteurauswahl
  • Spediteurbeurteilung
  • Preisverhandlungen
  • Verhandlung von Verträgen und Lieferkonditionen

Stellenangebote für Einkäufer

Einkäufer (m/w/d) Tief- u. Hochbau 10.06.
August Gluck GmbH & Co.KG Schlitz
Strategischer Einkäufer (w/m/d) Verpackungsmaterial 09.06.
JERMI Käsewerk GmbH Laupheim-Baustetten (Zwisch...
Einkäufer (w/m/d) 09.06.
DREI V GmbH Kirchheim-Heimstetten Bei M...
Strategischer Einkäufer* Baudienstleistungen 11.06.
PERI GmbH Weißenhorn (Bei Ulm)
Einkäufer (m/w/d) 15.06.
HOCHTIEF Infrastructure GmbH Düsseldorf

Gehalt: Was verdient man als Einkäufer?

Wer als Einkäufer arbeitet, verdient grundsätzlich nicht schlecht, wobei die Höhe des Gehalts immer auch eine Frage der Branche, Region und der Größe des Unternehmens ist, bei dem man arbeitet. Top Verdienstaussichten bestehen im Bereich Maschinenbau mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von rund 76.000 Euro.

Auf Platz zwei im Gehaltsranking liegen strategische Einkäufer im Bereich Pharma/Healthcare. Hier fließen pro Jahr rund 72.000 Euro aufs Konto. Einkäufer in der Elektro- und High Tech-Branche verdienen im Schnitt 68.000 Euro per anno.

In anderen Branchen und Sektoren ergeben sich folgende Durchschnittswerte:

  • Handel- und Konsum: 65.000 Euro
  • Metallindustrie: 64.000 Euro
  • Automobil- und Zulieferbranche: 63.000 Euro

Einstiegschancen: Die Aussichten für Einkäufer

Strategische Einkäufer spielen heute eine entscheidende Rolle für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. So errechnete der Bundesverband für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) zum Beispiel, dass Unternehmen nur noch maximal 40 Prozent des Umsatzes im Vertrieb erzielen. Den Rest beschaffen Einkäufer. Sie sitzen an den entscheidenden Stellschrauben, die es zu drehen gilt. Sie heißen:

  • günstige Dienstleistungsverträge
  • energiearmer Transport
  • alternative Rohstoffe

Einen genau festgelegten Einstieg in den Beruf gibt es nicht, da je nach Branche und Verantwortungsgebiet völlig unterschiedliche Voraussetzungen für angehende Einkäufer gelten. Generell gilt aber: Je höher das Bildungsniveau, desto besser die Chancen und Gehaltsaussichten.

Insofern sollten sich Hochschulabsolventen, die sich für den Bereich interessieren, überlegen, ob sich nicht den Master in der Sparte "Einkauf & Logistik / Supply Chain Management" draufsatteln. Angeboten wird dieser zum Beispiel hier:

Bewerbung: Womit punkten Einkäufer

Das Jobprofil des Einkäufers hat in den vergangenen Jahren deutlich an Prestige zugelegt. Doch die strategischen Beschaffer müssen auch einiges können und das in ihren Unterlagen entsprechend verkaufen:

  • Ein fundiertes Verständnis der Einkaufs- und Logistikkette
  • Kenntnisse über Beschaffungsmärkte und ihre Risiken
  • Mengenplanung
  • Bestandsüberwachung
  • verhandlungssicheres Englisch

Hinzu kommen weiche Faktoren wie:

  • sicheres Auftreten
  • ausgeprägtes Verhandlungsgeschick
  • Überzeugungskraft
  • Durchsetzungsvermögen

Karriere: Die Entwicklungschancen als Einkäufer

Mit einer sogenannten Aufstiegsfortbildung zum Fachkaufmann für Einkauf und Logistik können sich Einkäufer weiter qualifizieren. Die Weiterbildung wird vor allem von privaten Anbietern ausgerichtet, wobei die Prüfung der Industrie- und Handelskammer obliegt.

Ausbildungsinhalte sind unter anderem:

  • Marktforschung und Statistik
  • Produkt- und Projektmanagement
  • Organisation und Kontrolle
  • Distributionspolitik
  • Kommunikationspolitik
  • Marketingkommunikation
  • Effektive Arbeit im Außendienst
  • Electronic Commerce
  • Rechtsfragen
  • Präsentation und Moderation
  • Führung von Projekten

Gerade bei dem Jobprofil Einkäufer ist es ratsam, sein Wissen stets auf dem neuesten Stand zu halten und sich kontinuierlich weiterzubilden. Wer höher hinaus möchte, dem stehen damit in größeren Betrieben die Türen zum Einkaufsleiter und somit der Weg ins Management offen. Hier sind dann besonders Strategien gefragt, die etwa mithilfe von E-Sourcing-Programmen das gesamte Bestellwesen vereinfachen oder ganz neue Bezugsquellen ausfindig machen.

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stellenangebote für Einkäufer

Einkäufer (m/w/d) Tief- u. Hochbau 10.06.
August Gluck GmbH & Co.KG Schlitz
Strategischer Einkäufer (w/m/d) Verpackungsmaterial 09.06.
JERMI Käsewerk GmbH Laupheim-Baustetten (Zwisch...
Einkäufer (w/m/d) 09.06.
DREI V GmbH Kirchheim-Heimstetten Bei M...
Strategischer Einkäufer* Baudienstleistungen 11.06.
PERI GmbH Weißenhorn (Bei Ulm)
Einkäufer (m/w/d) 15.06.
HOCHTIEF Infrastructure GmbH Düsseldorf
Mitarbeiter Technischer Einkauf / Technischer Einkäufer (m/w/d) 15.06.
ViGEM GmbH Karlsruhe
Technischer Einkäufer Capex (m/w/d) 07.06.
Wieland Werke AG Ulm
Operativer Einkäufer Rohstoffe (w/m/d) 16.06.
Schwarz Produktion GmbH & Co. KG Weißenfels bei Leipzig
Strategischer Einkäufer (m/w/d) 11.06.
Blum-Novotest GmbH Grünkraut (Bei Ravensburg)
Senior-Einkäufer (m/w/d) 30.05.
Günzburger Steigtechnik GmbH Günzburg
Projekteinkäufer (m/w/d) 17.06.
über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH Großraum Siegen
Facheinkäufer Zentraleinkauf (m/w/d) 11.06.
Cteam Consulting & Anlagenbau GmbH Leiferde
Technischer Einkäufer als Teamleiter (g*) 16.06.
Dirk Kremer Consulting Nordbayern
Strategischer Einkäufer (m/w/d) Arbeitsvorbereitung 23.05.
Paravan GmbH Pfronstetten
Einkäufer/Kalkulator (m/w/d) 22.06.
über Kato Personalberatung Raum Zwickau
Operativer Einkäufer (M/W/D) 18.06.
Walther-Werke Ferdinand Walther GmbH Eisenberg (Pfalz)
Strategischer Einkäufer (gn*) 23.06.
Siltronic AG Burghausen, Freiberg
Strategischer Einkäufer (m/w/d) 18.06.
3C Holding GmbH Rheda-Wiedenbrück
Technischer Einkäufer (m/w/d) SF-Bau 22.06.
Goldbeck GmbH Berlin-Brandenburg
Strategischer Einkäufer* Energie 26.06.
SCHOTT AG Mainz

Interessante Jobprofile