Jobs in Bremerhaven: Leckere Stellen an der Nordsee

Bremerhaven ist ein Paradoxon. Auf der einen Seite glitzernde Fassaden und leuchtende Touristen-Augen, auf der anderen Seite soziale Ungleichheit, die kaum irgendwo sonst in Deuschland größer ist. Bremerhaven zählt zu den wirtschaftlich schwächsten Standorten im ganzen Land. Und doch ist die Stadt reizvoll. Jobs in Bremerhaven gib es etwa für Forscher, Windmacher und alle Freunde des gepflegten Fischgerichts…

Jobs Bremerhaven: Wissenswertes zur Region und Stadtteilen

Durchgesetzt hat sich der Spitzname Klein-Dubai für Bremerhaven nicht. Wer aber vor den futuristischen Havenwelten steht, ahnt, woher er kommt. Die Havenwelten sind der Teil der Stadt, der Besucher anlockt wie das Licht die Motten.

Hier schießt das luxuriöse Atlantic Hotel Sail City in die Höhe. Daneben steht das Deutsche Auswandererhaus. Im 19. Jahrhundert war Bremerhaven zeitweise der größte Auswandererhafen Europas. Von hier aus fuhren Zehntausende übers Meer in ihr neues Leben nach Amerika. Aktueller denn je ist das Klimahaus, das 2009 eröffnet wurde und den Klimawandel anschaulich erklärt.

Dazu gesellen sich Casinos, das neue Einkaufszentrum Mediterraneo, der Zoo am Meer, das Deutsche Schifffahrtsmuseum und das U-Boot Wilhelm Bauer – alles fußläufig zu erreichen.

Bremerhaven ist mit knapp 115.000 Einwohnern die größte Stadt an der deutschen Nordseeküste – aber nicht eigenständig. Sie ist eine Exklave, gehört politisch zum Stadtstaat Bremen. Dabei ist Bremen immerhin 60 Kilometer entfernt.

Beliebte Wohnlagen sind Bremerhaven-Mitte und Wulsdorf. In Langen nördlich der Stadt lassen sich gerne Familien nieder. Als Problemstadtteil gilt Lehe.

Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich der Leistungselektronik und Netzintegration 28.10.
Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES Bremerhaven
Verwaltungsangestellte/r - Dezernat 3 - Haushalt und Finanzen 14.11.
Hochschule Bremerhaven Bremerhaven
Referent/in für Berufungsmanagement - Stabsstelle Hochschulentwicklungsplanung 14.11.
Hochschule Bremerhaven Bremerhaven
Referent/in für Berufungsmanagement - Stabsstelle Hochschulentwicklungsplanung 14.11.
Hochschule Bremerhaven Bremerhaven
Verwaltungsangestellte/r - Dezernat 3 - Haushalt und Finanzen 14.11.
Hochschule Bremerhaven Bremerhaven
Projektingenieur (m/w/d) 14.11.
BEG logistics GmbH Bremerhaven Bremerhaven
Bautechniker (m/w/d) Tiefbau 14.11.
BEG logistics GmbH Bremerhaven Bremerhaven
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Gartenbauer, Landschaftsbauer oder Gärtner als Fachberater (m/w/d) Stadtgarten 14.11.
BAUHAUS Bremerhaven
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Elektroniker oder Elektroinstallateur als Fachberater (m/w/d) Elektro und Leuchten 14.11.
BAUHAUS Bremerhaven
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Schlosser oder Feinwerkmechaniker als Fachberater (m/w/d) Eisenwaren 14.11.
BAUHAUS Bremerhaven
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Schlosser oder Feinwerkmechaniker als Fachberater (m/w/d) Eisenwaren 14.11.
BAUHAUS Bremerhaven
Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Elektroniker oder Elektroinstallateur als Fachberater (m/w/d) Elektro und Leuchten 14.11.
BAUHAUS Bremerhaven
Mehr Stellen in Bremerhaven

Arbeitsmarkt in Bremerhaven

Um Bremerhaven muss man sich Sorgen machen. Fast 7.500 Bremerhavener waren im Mai 2019 ohne Job. Die Arbeitslosigkeit liegt in der Küstenstadt damit bei 12,3 Prozent – und das nach mehreren Jahren Hochkonjunktur. Allerdings waren es vor drei Jahren sogar noch 14,5 Prozent Arbeitslose.

Für ganz Niedersachsen liegt der Wert wohlgemerkt nur bei 5,0 Prozent, für Deutschland bei 4,9 Prozent.

In der Stadt Bremen ist die Lage mit einer Arbeitslosenquote von 9,5 Prozent ähnlich prekär. Das Gleiche gilt für Wilhelmshaven (12,3 Prozent).

Neue Jobs in Bremerhaven gibt es laut Arbeitsagentur vor allem im Baugewerbe. Eine negative Tendenz verzeichnen dagegen Zeitarbeit, freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleistungen sowie Verarbeitendes Gewerbe.

Einstiegsgehälter und Gehaltsniveaus

Der Stadtstaat Bremen, dem auch Bremerhaven angehört, ist Deutschlands kleinstes Bundesland. Im Gehaltsranking von gehalt.de liegt er immerhin auf Position 7 von 16 Bundesländern. Im Schnitt verdienen Arbeitnehmer hier 43.110 Euro jährlich – mehr als in Berlin, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Auf Hochschulabsolventen wartet ein Einstiegsgehalt von 44.233 Euro, auf Fachkräfte nach erfolgreicher Ausbildung rund 29.500 Euro.

Fach- und Führungskräfte bekommen in Bremen laut Stepstone-Gehaltsreport 2019 im Schnitt 57.881 Euro pro Jahr ausbezahlt. Damit liegt Bremen gar nicht so weit hinter Spitzenreiter Hessen (65.296 Euro) zurück. Zum Vergleich: Schlusslicht Mecklenburg-Vorpommern liegt bei rund 42.000 Euro. Die Xing-Gehaltsstudie 2019 geht sogar von einem Durchschnittsgehalt von 66.785 Euro für Bremer Fach- und Führungskräfte aus.

Speziell in Bremerhaven bringt ein Vollzeitarbeitnehmer 3.196 Euro im Monat nach Hause. Diesen Medianwert hat die Bundesagentur für Arbeit ermittelt. Eine Hälfte der Gehälter liegt oberhalb, die andere unterhalb. In Bremen beträgt das Mediangehalt 3.445 Euro.

Bremerhaven liegt damit auf dem gleichen Level wie seine Nachbarn im Norden Niedersachsens. Ein Vollzeitjob in Oldenburg bringt 3.152 Euro ein, in Wilhelmshaven 3.169 Euro und in Aurich 2.785 Euro. Hamburg liegt bei 3.619 Euro.

Wichtige Arbeitgeber in Bremerhaven

Das sind die wichtigsten Arbeitgeber in Bremerhaven:

  • Nordsee GmbH (Gastronomie)
  • Deutsche See (Lebensmittel)
  • Frosta AG (Lebensmittel)
  • Klinikum Bremerhaven
  • Würfel Holding (Spedition)
  • Alfred-Wegener-Institut
  • Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung
  • Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES
  • Hochschule Bremerhaven
  • Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik
  • TTZ Bremerhaven (Forschungsdienstleistungen)
  • Adwen (Windkraftanlagen)
  • Bremenports (Hafengesellschaft)
  • J. Heinr. Kramer Holding (Anlagenbau)
  • EIS Electronics
  • Abelmann (Fischfeinkost)
  • Eisbären Bremerhaven (Sport)
  • Weser-Elbe Sparkasse
  • Volksbank Bremerhaven-Cuxland



Karriereaussichten und Wirtschaft in Bremerhaven

„Fischkopp“ – in Bremerhaven ist das kein Schimpfwort. Immerhin leben die Bremerhavener vom Fisch, für die fischverarbeitende Industrie ist Bremerhaven eine Metropole. Mit Frosta, Deutsche See und Nordsee sitzen drei große Anbieter an der Küste.

Die Frosta AG zum Beispiel stellt in Bremerhaven schon seit 1962 Tiefkühl-Fischprodukte her – und erweiterte die Produktion nach und nach um Gemüse, Fertiggerichte und Nudeln. 600 Mitarbeiter sorgen dafür, dass Fischstäbchen und Schlemmerfilets frisch auf die Tische kommen. Bremerhaven ist der größte Standort von Frosta. Daneben gibt es noch Werke in Elbtal, Rheintal und Bydgoszcz in Polen.

Bremerhaven ist der viertgrößte Containerhafen Europas und ein bedeutender Logistikstandort. Vor allem Autos werden hier massenweise umgeschlagen.

Die meisten Jobs in Bremerhaven entstehen in diesen Bereichen:

  • Lebensmittelindustrie
  • Hafenwirtschaft und Logistik
  • Offshore-Windenergie
  • Werften und maritime Technologien
  • Tourismus
  • Kreativwirtschaft
  • Green Economy
  • Forschung

In den Himmel wachsen aber auch die grünen Ambitionen Bremerhavens nicht. So wurde im Herbst 2018 bekannt, dass der ehemalige Offshore-Windanlagenhersteller Adwen, der seit fast zwei Jahren zum Energieunternehmen Siemens-Gamesa Renewable Energy (SGRE) gehört, 166 der verbliebenen 377 Stellen in der Stadt abbaut.

Und im Städteranking 2018 des Beratungsunternehmens IW Consult belegte Bremerhaven nur Platz 69 von 71 Großstädten in Deutschland. Für die Zukunft sieht es nur unwesentlich besser aus. Im Zukunftsindex 2018 kam Bremerhaven auf Platz 54.

Zuvor hatte Bremerhaven im Prognos-Zukunftsatlas 2016 nur Platz 387 von 402 Regionen in Deutschland belegt. Demnach zählt Bremerhaven neben Bremen, Berlin, Gelsenkirchen, Offenbach am Main, Neumünster oder Dortmund zu den Städten, die besonders von sozialer Ungleichheit betroffen sind.

Kosten: Lebenshaltung, Mietpreise

Bremerhaven ist eine der billigsten Städte Deutschlands. Ein kurzer Blick auf den Vergleichsrechner von Financescout24 genügt: Ein Bremerhavener mit einem Jahreseinkommen von 50.000 Euro müsste in München für denselben Lebensstandard über 96.000 Euro verdienen. In Berlin müsste er auf über 65.000 Euro kommen und sogar in der Stadt Bremen auf 57.000 Euro.

In Bremerhaven lag die Medianmiete laut Immowelt im Jahr 2018 bei 5,20 Euro pro Quadratmeter. Zwischen 2012 und 2017 war sie um elf Prozent gestiegen – auch das ist vergleichsweise wenig. In der Stadt Bremen waren es im gleichen Zeitraum 22 Prozent. Hier müssen Mieter für den Meter mit 8,30 Euro über drei Euro mehr zahlen. Oldenburg kostet 8,40 Euro, Hamburg 11,90 Euro.

So billig wie Bremerhaven sind nicht mal Städte wie Gelsenkirchen (5,50 Euro), Duisburg (6,00 Euro), Salzgitter (5,30 Euro), Cottbus (6,00 Euro) oder Wuppertal (6,20 Euro). Zum Vergleich: Frankfurter zahlen für die Miete 13,90 Euro pro Meter, Münchener 18,10 Euro.

Das gleiche Bild ergibt sich für Käufer. Eine Immobilie in Bremerhaven kostet sie 1.170 Euro pro Quadratmeter. Das liegt nur knapp über Gelsenkirchener Kaufniveau (1.000 Euro). Und die Schalke-Stadt war von allen 80 Großstädten, die Immowelt untersucht hat, die günstigste für Immobilienkäufer. In der Stadt Bremen muss man immerhin 2.050 Euro einplanen, in Oldenburg 2.520 Euro und in Hamburg 4.090 Euro.

Kontaktdaten und Servicestellen

Sie wollen sich in Bremerhaven selbstständig machen, Ihre Steuererklärung abgeben oder Jobs in Bremerhaven suchen? Die wichtigsten Servicestellen hat Karrieresprung übersichtlich für Sie zusammengefasst:

  • Das Finanzamt Bremerhaven finden Sie hier.
  • Die Agentur für Arbeit Bremerhaven finden Sie hier.
  • Die Handelskammer Bremen finden Sie hier.
  • Die Kreishandwerkerschaft Bremerhaven-Wesermünde finden Sie hier.
  • Unterstützung für Existenzgründer finden Sie hier.
  • Jobs in Bremerhaven finden Sie hier.

Stellenangebote

Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Schlosser oder Feinwerkmechaniker als Fachberater (m/w/d) Eisenwaren 14.11.
BAUHAUS Bremerhaven
Marktleiter/Filialleiter (m/w/d) 14.11.
Bening GmbH & Co. KG Bremerhaven
Bankkaufmann / Versicherungskaufmann als Kundenberater (w/m/d) Bremerhaven 14.11.
TARGOBANK Filiale Breme...
Zolldeklarant (m/w/d) 14.11.
Maersk Bremerhaven
Zolldeklarant (m/w/d) 14.11.
Maersk Bremerhaven
Bauingenieur (m/w/d) im Hochbau 14.11.
Niedersächsische Landgesellschaft mbH Bremerhaven
Bauingenieur (m/w/d) im Hochbau 14.11.
Niedersächsische Landgesellschaft mbH Bremerhaven
Marktleiter/Filialleiter (m/w/d) 14.11.
Bening GmbH & Co. KG Bremerhaven
Bauzeichner oder Bautechniker (m/w/d) Hochbau 14.11.
Niedersächsische Landgesellschaft mbH Bremerhaven
Vertriebsberater (m/w/d) Investmentfonds für die Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland 14.11.
Union Investment Privatfonds GmbH Bremerhaven
Vertriebsberater (m/w/d) Investmentfonds für die Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland 14.11.
Union Investment Privatfonds GmbH Bremerhaven
Bankkaufmann / Versicherungskaufmann als Kundenberater (w/m/d) Bremerhaven 14.11.
TARGOBANK Filiale Breme...
Bauzeichner oder Bautechniker (m/w/d) Hochbau 14.11.
Niedersächsische Landgesellschaft mbH Bremerhaven
Bauingenieur (m/w/d) für unsere Hafeneisenbahn 14.11.
bremenports GmbH & Co. KG Bremerhaven
Verwaltungsangestellte/r - Servicestelle International Office 14.11.
Hochschule Bremerhaven Bremerhaven
Jurist/Ingenieur (m/w/d) als Mitarbeiter der Vergabestelle 14.11.
bremenports GmbH & Co. KG Bremerhaven
Bauingenieur (m/w/d) für unsere Hafeneisenbahn 14.11.
bremenports GmbH & Co. KG Bremerhaven
Verwaltungsangestellte/r - Servicestelle International Office 14.11.
Hochschule Bremerhaven Bremerhaven
Jurist/Ingenieur (m/w/d) als Mitarbeiter der Vergabestelle 14.11.
bremenports GmbH & Co. KG Bremerhaven
Projektingenieur (m/w/d) 14.11.
BEG logistics GmbH Bremerhaven
Projektingenieur (m/w/d) 14.11.
BEG logistics GmbH Bremerhaven
Omnibusfahrer/in (m/w/d) im Linienverkehr 14.11.
Hanse Bus GmbH Bremerhaven
Omnibusfahrer/in (m/w/d) im Linienverkehr 14.11.
Hanse Bus GmbH Bremerhaven
Projektmanager (w/m/d) Automatisierungstechnik, Elektrotechnik 28.09.
FRoSTA AG Bremerhaven
Mehr Stellen in Bremerhaven
[Bildnachweis: LaMiaFotografia by Shutterstock.com]

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Diese Artikel fanden andere Leser interessant: